Alter

Aus Care-Info
Version vom 21. Oktober 2018, 09:30 Uhr von Adolph (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „* Das '''gefühlte Alter''' kann, die nach geistige und körperliche Befindlichkeit, aktuellen Variationen unterworfen sein. Das momentan empfundene geistige u…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Das gefühlte Alter kann, die nach geistige und körperliche Befindlichkeit, aktuellen Variationen unterworfen sein. Das momentan empfundene geistige und körperliche Wohlbefinden trägt zur Einschätzung bei.
  • Das gewünschte Alter hat auf das Alters empfinden sowie die Lebensweise Einfluss und ist insbesondere für die mediale Ansprache relevant. So wird das eigene Aussehen dem gewünschten Alter bist du ein anzupassen versucht; etwa durch kosmetische Maßnahmen.

Für Das eingeschätzte Alter - an anderen taxiert- wird eine Reihe von Merkmalen abgerufen und abgeglichen die Hinweise zum chronologischen Alter des Taxierten ergeben können (z.B. Anzahl und Ausprägung von Falten, der Zustand der Haut, Altersflecken, Ergrauung der Haare).

  • Das soziale Alter berücksichtigt den Grad die gebietsspezifische Fähigkeiten sowie Erfahrungen. Alter ist an Rollen beziehungsweise Rollen sind an alter gebunden.
  • Das biologische Alter steht für die Veränderungen, denen der menschliche Körper unterliegt. Nicht mehr sehen und hören auch Nervenleitgeschwindigkeit, Knochendichte, Nierenfunktion, Muskelkraft, Lungenvolumen oder die maximale Atemkapazität verschlechtern sich im Laufe des Lebens. Diese Prozesse verlaufen der Art langsam, dass sie, zumal sie kompensiert werden, erst im fortgeschrittenen Alter in Erscheinung treten. (Völker-Rehage 2005 Körper und Geist. In: C. Schwendet (Hrsg) technische Dokumentation für Senioren. 13-35.